Aktuelles


Article Thumb 2019-05-30: Das Prostituiertenschutzgesetz schützt nicht

Zwei Jahre nach Inkrafttreten des sogenannten Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG) zeigt sich: Viele der im Vorfeld, unter anderem von Aidshilfe NRW und Deutscher Aidshilfe, geäußerten Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Sexarbeiter*innen sind zusätzlicher Kriminalisierung und neuen Gefahren ausgesetzt, statt geschützt zu werden. Das geht aus einem Sachstandsbericht der Landesregierung zur Umsetzung des Gesetzes in Nordrhein-Westfalen hervor, der am 9. Mai 2019...

weiterlesen


Article Thumb 2019-05-29: Einsendetest auf HIV und STI erfolgreich gestartet

Der vor einem dreiviertel Jahr gestartete "S.A.M" Heimtest kann mit ersten positiven Ergebnissen aufwarten. Sie zeigen, dass der Einsendetest auf HIV und STI, gemeinsam entwickelt von der Münchener Aids-Hilfe, der Deutschen Aidshilfe, ViiV Healthcare und einem Hamburger Labor, genau das tut, was er soll: einfachere und frühere Diagnosen ermöglichen. Die Möglichkeit, zu Hause zu testen, senkt Hemmschwellen und spricht auch bisher nicht erreichte Zielgruppen an.Bis heute haben...

weiterlesen


Article Thumb 2019-04-09: Jahresempfang der Aidshilfe NRW in Düsseldorf

An diesem Dienstag war es wieder so weit: die Aidshilfe NRW begrüßte ihre Gäste zum Jahresempfang im Düsseldorfer Maxhaus. Etwa 150 waren gekommen: Landtagsabgeordnete aus den Fraktionen von CDU, FDP, SPD und Grünen, Vertreter*innen aus den Ministerien, Kooperationspartner*innen aus Verbänden, Öffentlichem Gesundheitsdienst und anderen Stellen sowie viele Kolleg*innen aus den Mitgliedsorganisationen der Aidshilfe NRW und ihren Landesarbeitsgemeinschaften. Im...

weiterlesen


Article Thumb 2019-03-27:HIV-PrEP auf Rezept nimmt die vorletzte Hürde

Der Bundestag hat am 14. März 2019 das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) verabschiedet und damit auch den Weg zur HIV-PrEP auf Rezept freigemacht.Zu den Regelungen des Gesetzes gehört neben dem Ausbau der Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen auch, die HIV-Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP) in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufzunehmen. Das Gesetz soll am 1. Mai in Kraft treten. Theoretisch kann der Bundesrat das...

weiterlesen


Article Thumb 2019-02-15: Die DAK übernimmt rückwirkend ab 1. Januar die Kosten für PrEP-Medikamente

Als erste gesetzliche Krankenkasse finanziert die DAK ihren Versicherten die Medikamente für die HIV-Prophylaxe PrEP – schon vor der allgemeinen Einführung der PrEP als Kassenleistung.Dies teilte die DAK am 12. Februar 2019 gegenüber aidshilfe.de und auf ihrer Website mit.Erstattet werden maximal 200 Euro pro Quartal abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung, und zwar rückwirkend zum 1. Januar 2019. Das reicht für drei Monats-Rationen aktuell im Handel befindlicher...

weiterlesen


Article Thumb 2019-04-2: HIV-Community-Preis 2019 - jetzt bewerben!

Die Auszeichnung unterstützt das Engagement zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit HIV. Bewerbungen sind bis zum 31. März 2019 möglich.Zahlreiche Initiativen, Aktionen, Vereine und Menschen tragen dazu bei, das Leben von Menschen mit HIV zu verbessern. Um dieses Engagement zu würdigen und zu fördern, wird 2019 zum vierten Mal der HIV-Community-Preis verliehen. Ausgezeichnet werden nachahmenswerte Leuchtturmprojekte, die die Lebensumstände von Menschen...

weiterlesen

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40
Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren